Pressemitteilung

Jusos Mayen sorgen für eine saubere Nette

Jusos Mayen sorgen für eine saubere Nette

„NetteCleanUp“ mit Eifel’Wehren ein voller Erfolg!

Mayen. Zwischendurch fühlte man sich ein bisschen wie an den Grachten in Amsterdam.
Als die Jusos Mayen zusammen mit Eifel’Wehren e.V. das erste Fahrrad aus der Nette holten, war klar, dass eine solche Aktion dringend nötig war.
Zum zweiten Mal in diesem Jahr starteten die Jusos Mayen eine solche Aktion, um unsere Heimat sauber zu halten.
Nach dem im Frühjahr vom Schützenplatz bis zum Freizeitzentrum Müll gesammelt und entsorgt wurde, kam bei einem Gespräch zwischen dem neuen Vorstand Elias J. Wilbert (17) und seinem Vorgänger Phillipp Schmitz (22) schnell die Idee, dass auch der Fluss Nette dringend eine solche Reinigungsaktion benötigt.
Am vergangenen Sonntag war es dann soweit: Mit sofort zugesagter Unterstützung der Ehrenamtler von Eifel’Wehren e.V. und mit Material vom Mayener Betriebshof ging es in die Nette und es wurde Kiloweise Müll rausgeholt und anschließend entsorgt.
„Sicher war es anstrengend, aber an den Reaktionen der Passanten und der schieren Menge des Mülls war abzusehen, dass sich eine solche Aktion immer lohnt. Eine Wiederholung findet sicher schon bald statt.“, sagte Wilbert im Anschluss.
Beim Ersten Mal ging es in die Nette von der RiverLounge bis zur Fußgängerbrücke auf dem Werth – es ist abzusehen, dass sich daher auch eine Wiederholung lohnt und die Nette wieder in neuem Glanz erstrahlen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.